Connect with us

Zwiebelkuchen – Rezeptidee

Photo: © FomaA

Kulinarik

Zwiebelkuchen – Rezeptidee

ALPGOLD Rezeptidee, einfache Zubereitung

Zutaten:
Für den Hefeteig:

250 g Mehl · 50 g Butter · 1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz · 1 TL Zucker · 150 ml lauwarme Milch

Für den Belag:

500 g Zwiebeln · 50 g Butter · 1 EL Mehl
2 Eier · 100 ml süße Sahne · Salz · Kümmel
75 g Schinkenspeck geräuchert, in Würfel geschnitten · Butterflöckchen

Zubereitung
Für den Hefeteig:

Zunächst die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln und in etwas angewärmter Milch auflösen. Anschließend den Zucker und etwas Mehl hinzufügen und verrühren. Der Teig sollte dabei eine zähflüssige Konsistenz haben. Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Sobald sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat, ist er ausreichend gegangen. Diesen dann zum Mehl geben und Salz und die restliche Milch hinzufügen. Nun den Teig kneten und anschließend die sehr weiche Butter hinzugeben. Den fertig gekneteten Teig zum weiteren Gehen abgedeckt stehen lassen. Nach circa einer Stunde die eingefettete Kuchenform mit dem Teig auslegen und einen 3 cm hohen Rand bilden.

Für den Belag:

Die Zwiebeln fein würfeln und in Butter für ca. 10 Minuten glasig dünsten. Nun das Mehl unterrühren und die gesamte Masse abkühlen lassen. Anschließend die Eier verquirlen und mit der Sahne gut unterrühren. Mit genügend Salz abschmecken. Den Belag nun in die mit dem Teig ausgelegte Kuchenform geben und mit dem geräucherten Schinken und dem Kümmel bestreuen. Abschließend einige Butterflocken darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene bei 200°C 35 – 45 Minuten backen und noch warm servieren.

Kommentare lesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Kulinarik

Werbung Besser Höhren
Werbung Adventure Canyoning Ramsau
Werbung Booking.com

ALPGOLD ONLINE LESEN

Werbung
Werbung

Beliebteste

Facebook

Werbung

To Top
Translate »