Connect with us

Die besten Sportarten für den Herbst

Outdoor

Die besten Sportarten für den Herbst

Die besten Sportarten für den Herbst

Die goldene Jahreszeit ist die beste Zeit, um sportliche Aktivitäten nach draußen zu verlegen. Gerade der milde Herbst hält mit seiner frischen Luft und wunderschönen Atmosphäre eine herrliche Kulisse fernab der lästigen Hitze bereit. Egal ob Wandern, Radfahren oder Yoga: sogar die anstrengendsten Outdoor-Aktivitäten werden im Herbst zu einem regelrechten Erlebnis für alle Sinne. Diese Sportarten sind für den Herbst ideal geeignet:

Die goldene Jahreszeit ist die beste Zeit, um sportliche Aktivitäten nach draußen zu verlegen. Gerade der milde Herbst hält mit seiner frischen Luft und wunderschönen Atmosphäre eine herrliche Kulisse fernab der lästigen Hitze bereit. Egal ob Wandern, Radfahren oder Yoga: sogar die anstrengendsten Outdoor-Aktivitäten werden im Herbst zu einem regelrechten Erlebnis für alle Sinne. Diese Sportarten sind für den Herbst ideal geeignet:

1. Joggen

Joggen ist ohne Frage eine sehr beliebte Sportart. Doch Pfützen auf der Straße und kältere Temperaturen sind noch lange kein Grund, das Training ins Fitnessstudio zu verlegen. Denn kleine Ausweichmanöver sowie Sprünge lassen das Joggen anspruchsvoller und abwechslungsreicher werden und kühlere Temperaturen machen das Laufen angenehmer. Zusätzlich werden Kraft, Ausdauer und Koordination trainiert.

2. Outdoor-Bootcamp

Eine weitere Sportart für den Herbst ist ein Intervalltraining, das in vielen Städten als „Outdoor-Bootcamp“ angeboten wird. Kraft-, Cardio- sowie Ausdauerübungen werden gezielt miteinander kombiniert und der ganze Körper wird bis in den kleinsten Muskel beansprucht – zusätzlich wird der Fettstoffwechsel dabei extrem angeregt. Eine super Möglichkeit, mit viel Spaß in der Gruppe schnell Ergebnisse zu erzielen und das tolle Herbstwetter zu genießen.

3. Fahrradfahren

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für eine Radtour, egal ob in der Stadt oder auf Feldwegen und durch den Wald. Auf den Radwegen ist weniger los, zudem trainiert Radfahren Herz & Kreislauf, stärkt den Rücken und kräftigt die Lunge – das ideale Training für den ganzen Körper.

4. Fußball spielen

Fußball ist ein idealer Mannschaftssport für die Freiluftsaison. Auch bei kühlen Temperaturen macht Fußball mit der richtigen Kleidung viel Spaß und wirkt sich positiv auf Herz, Muskeln und auch Knochen aus. Außerdem ist Fußball ein effektiver Kalorienkiller und eine super Gelegenheit, um den Herbst so richtig zu genießen.

5. Wandern

Es ist vielleicht sogar die schönste Jahreszeit für eine kleine Bergwanderung: Traumhafte Herbstfarben, ruhigere Wanderwege und das Rascheln des Laubs unter den Schuhen, viele Gründe sprechen für eine Herbsttour. Viele Wanderwege sind in den niedrigen und mittleren Höhenlagen noch leicht begehbar und bis in den November hinein gibt es oft schöne Tage, an denen man die letzten Sonnenstrahlen besonders genießen kann. Zudem senkt Wandern den Blutdruck sowie den Cholesterinspiegel und reduziert das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Was beim Wandern im Herbst jedoch unbedingt beachtet werden sollte, können Sie in unserem Artikel „Wandern im Herbst“ nachlesen.

6. Yoga im Freien

Yoga bringt Körper und Seele in Einklang und ist ein Training für jeden Ort und jede Jahreszeit. Am schönsten ist Yoga jedoch im Freien und vor allem im Herbst. Es schärft die Sinne und lässt ganz bewusst der Natur zuhören. Yoga im Freien unterstützt das Immunsystem, ist gut für die Seele und sorgt für ein aktiveres Herz-Kreislauf-System. Muskelkraft und Flexibilität werden trainiert und Stress wird beseitigt – das ideale Training für Körper, Geist und Seele.

Kommentare lesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Outdoor

Werbung Besser Höhren
Werbung Adventure Canyoning Ramsau
Werbung Booking.com

ALPGOLD ONLINE LESEN

Werbung
Werbung

Beliebteste

Facebook

Werbung

To Top
Translate »